Wer zahlt dir am meisten für deine alten Bücher, CDs, DVDs, Videospiele oder Elektronikgeräte?

Bücher online verkaufen zu Festpreisen

Schwarze Kurzweste mit Nadelstreifenmuster - H&M - Größe 40- TOP!.

Verkaufe deine gebrauchten Bücher online zum besten Preis. Nur Bonavendi vergleicht mit einem Klick die Preise von 40 Ankaufsportalen online. So findest Du immer den besten Preis für Deine gebrauchten Bücher im Internet. Bücher lassen sich privat, auf dem Flohmarkt, auf einer Bücherbörse, im Antiquariat oder online verkaufen. Der Verkaufsweg liegt in puncto Schnelligkeit und .

Bücherankauf – Vergleich der Anbieter

Ich habe eine Vielzahl von Online-Plattformen unter die Lupe genommen und zahlreiche Anbieter auch selbst ausprobiert. Für mich sind derzeit () in Summe der genannten Faktoren der Marktführer Momox sowie Rebuy die erste Wahl für den Verkauf gebrauchter Bücher.

So kann man aus alt ganz einfach neu machen. So hast Du die Möglichkeit auch mit einem kleinen Geldbeutel an aktuelle Smartphones wie das iPhone und Tablets wie das iPad zu kommen. Das ist gerade wenn man sein Bücherregal ausmistet beim Buchankauf Vergleich sehr praktisch. Das geniale ReCommerce-Prinzip hilft Dir, Deine alten ausrangierten Artikel ganz schnell und einfach loszuwerden und gleichzeitig frisches Geld in die Haushaltskasse zu spülen.

Wenn Du Lust bekommen hast, Regale, Keller und Schuhbladen auszumisten und Dir von dem verdienten Geld neue Artikel zu leisten, dann probiere es jetzt aus und nutze unseren Preisvergleich. Gerade wenn Du daran interessiert bist immer den höchsten Preis für Deine gebrauchten Artikel zu erzielen, dann bist Du bei Bonavendi genau richtig.

Bonavendi ist dafür optimiert, neue Höchstpreise in Sekunden ausfindig zu machen. Der Anbieter Preisvergleich funktioniert für den mobilen Preisvergleich oder auch am Computer. So läuft der Preisvergleich noch schneller.

Genauso leicht funktioniert die Preissuchmaschine um gebrauchte Artikel günstig online zu kaufen. Bei Bonavendi, der besten Homepage für den Preisvergleich, findest Du immer den besten Preis - und alles mit einem Klick. Du kannst viele Artikel auf einmal verkaufen. Ganz einfach zum Festpreis. Zahlreiche Internetshops bieten Gebrauchtartikel zum Verkauf an. Die Artikel sind dabei im einwandfreien Zustand. Die Begründungen waren nicht nachvollziehbar. Da fragt man sich, wie aus einem Päckchen auf einmal irgendein beliebiger Artikel fehlen sollte der Versender hat es nicht vergessen und ein Mitarbeiter der Post hat auch nicht irgendwas Uninteressantes aus der Packung genommen und wieder zugeklebt… Also liegt der Verdacht nahe, dass jemand beim Auspacken schlampig gearbeitet hat oder momox mit Vorsatz den Preis drücken will.

Nach meinem vehementen Einspruch wurde dann doch der beim Verkauf Preis ausgezahlt. Das passierte so ähnlich noch Male. Ein Schelm wer Böses dabei denkt? Einmal war ein einzelner Artikel auf einmal weniger wert, so als würde irgendein Wunschpreis gelten und nicht der Preis, der beim Verkauf verbindlich genannt wurde.

Ein anderes Mal lief angeblich eine CD nicht. Erst nachdem ich mehrere böse Mails geschickt hatte, weil ich mich u. Also nach anfänglich gutem Eindruck muss ich befürchten dass heute in dem Unternehmen so einiges schief läuft.

Nichts Neues, wenn Unternehmen schnell wachsen. Aber schade, wenn es dann unseriös wird. Wenn dann noch der Ärger dazukommt, dann lasse ich das lieber. Unter den Umständen wird es auf einmal viel attraktiver meine Bücher in den Bücherschrank zu stellen.

Wenn ich nichts dafür in meinen schmalen Geldbeutel bekomme, sollte ich es lieber verschenken, als so ein Unternehmen reicher zu machen. Ich kann es nur weiterempfehlen. Ich überlege gerade woher ich die Nummer nahm, um den Ankauf mit dem besagten Artikel abzuschliessen!

Mein Fazit nach unzähligen Verkäufen: Für eine weitere Zusammenarbeit erscheint mir Momox zu unseriös und kundenunfreundlich, da es auch nach einem Schriftverkehr kein einlenken gab! Der Kundenservice von Momox ist eine absolute Unverschämtheit. Mit mir wurde sowohl im Tonfall und in einer herablassenden Art und Weise kommuniziert, wie ich es von einem Kundenservice noch nie erlebt habe.

Das Unternehmen zeigt sich hier von einer Seite, wo Seriösität und kundenfreundlicher Umgang klein geschrieben wird. So verliert man seine Kunden, denn solch ein Verhalten spricht sich ganz schnell herum. Unfassbares Verhalten im Kundencenter. Verbale Entgleisungen, Hörer wurde zweimal einfach aufgelegt.

Habe ein Heft 2 x verkauft in zwei getrennten Lieferungen. Mir wurde wohl das Konto gesperrt und mitgeteilt, ich solle mir vorher erst einmal die AGBs durchlesen, wenn ich es nicht verstehen würde. Unverschämt und eine Art und Weise die mich sprachlos macht. Das Wort Kundenservice sollte man bei dieser Dame allerdings aus der Berufsbezeichnung streichen. Habe über längere Zeit viele Bücher an momox geschickt. Jetzt erklärte momox plötzlich ohne jede Begründung die Geschäftsbeziehung für beendet und sperrte mir den Zugang.

Wie genau Sie dies bewerkstelligen spielt hierbei keine Rolle und ist für uns auch zweitrangig. Fakt ist, dass Sie eine unserer Ankaufsregeln übergangen haben und aus diesem Grund wurde Ihr Benutzerkonto nun für weitere Verkäufe gesperrt.

Ich bin mir keiner Schuld bewusst, denn in den AGB oder den Ankaufsbedingungen konnte ich trotz eifrigen Suchens keinerlei derartige Beschränkungen finden. Ich finde dieses Geschäftsgebaren von momox schon sehr eigenartig, zumindest hätte man mir doch zuvor einen Hinweis geben können und ich hätte mich darauf einstellen können.

Papier Zeitungen, Zeitschriften gegen dort abgegebene Bücher, die in die Papierpresse sollen. Ich bin sehr enttäuscht. Dass viele Bücher nur zu 15 Cent angekauft werden, wusste ich und das ist auch in Ordnung. Alles Zeug, das seit etlichen Jahren ungenutzt in meinem Keller Platz wegnimmt.

Alles, was nur mit 15 Cent angekauft wird, habe ich aussortiert, denn das lohnt sich nicht und wird lieber gespendet. Das Einscannen lief überwiegend problemlos, bei ein paar Artikeln wurde der Barcode aber nicht erkannt und musste von Hand eingegeben werden. Stabilen Karton gesucht, alles gut verpackt Knallfolie , Lieferschein ausgedruckt und ab ging die Post per Hermes.

Nach wenigen Tagen kam per Mail die Eingangsbestätigung mit dem Hinweis, dass der Inhalt noch geprüft werden muss. Alle Artikel wurden akzeptiert und der volle Betrag wird ausgezahlt! Dabei waren nicht nur CDs im Neuzustand dabei, sondern auch ein paar mit deutlicheren Gebrauchsspuren. Nur einen Tag später war der volle Betrag auf meinem Konto. Besser geht es nicht! Die Schnelligkeit und die Unkompliziertheit der Abwicklung trösten darüber hinweg, dass bei einem Einzelverkauf z.

Aber dafür muss man die Zeit haben und diese auch in die Rechnung einbeziehen. In den vergangenen Monaten habe ich mehrmals Bücher an momox verkauft. Probleme beim Ankauf gab es nicht. Wenn ich hier so die Bewertungen lese, kann ich mich sehr glücklich schätzen, dass meine Bücher immer alle akzeptiert wurden.

Meine verkauften Bücher waren alle optisch einwandfrei, ohne Beschädigungen. Und da kam dannn die Meldung, der Artikel sei noch in der Prüfung. Und dann dauerte es etliche Wochen. Nachfragen per Mail wurden nicht beantwortet. Erst als ich zwei Monate später dann per Telefon nachfragte, kam Bewegung in die Sache. In letzter Zeit habe ich jedoch nichts mehr verkauft. Mich nervt es einfach, dass beim Scannen der Artikel immer nur 15 Cent als Ankaufspreis angezeigt werden.

Da ich überwiegend Fachliteratur und sehr gut erhaltene Kinderbücher verkauft habe, muss ich leider sagen: Der Wiederverkaufswert für momox, z. Bei den genannten Büchern handelte es sich um Artikel in Topzustand! Da allerdings auch 2 hochwertige Fachbücher, die ich auf anderem Wege für gutes Geld verkaufen werde, dabei waren, kam es nicht für mich in Frage, die Bücher momox in den Rachen zu werfen! Im Endeffekt erhalte ich nun für 11 Bücher in Superzustand 65 Cent. Momox verkauft diese mit Sicherheit auf der Medimops-Plattform für gutes Geld geschätzt etwa 25 Euro weiter.

Nie wieder tue ich mir das an! Da ich meine Bücherregale leer geräumt habe und sehr viel an Momox verkaufte, summiert sich dieser Fehlbetrag und man unterstellt mir jetzt sogar dass ich es gewerblich machen würde, was nicht der Fall ist!

Mein Fazit Verkäufe in mehren Jahren und ein hoher Verlust durch die angeblich nicht angekommenen Bücher, die Momox erhalten hat und nun trotzdem weiter verkauft langen..

Ich bin total enttäuscht und rate jedem hiervon ab! Eigentlich abei ich bis jetzt nur gute Erfahrung mit Momox gehabt,aber mit dem letzten Verkauf bin ich unzufrieden. Es wird ein Artikel nicht angenommen, weil dieser angeblich nicht vollständig ist. Dies entspricht nicht der Wahrheit, alles ist dabei, was es dabei beim Kauf gab! Der Ankauf von fast nagelneuen Schallplatten wurde von momox verweigert ohne Angabe von Gründen. Meistens funktioniert alles und die Ware kommt relativ schnell.

Muss nicht sein, dass sowas versendet wird. Ich kann momox leider nicht weiterempfehlen. Dennoch müssen sie perfekt aussehen, andernfalls kommt keine Auszahlung.

Bei der Konkurrenz, die teilweise ebenfalls teure Werbung schaltet, war ich zufriedener. Rebuy und studibuch zahlen deutlich besser und schneller und haben geringere Ansprüche an das Aussehen der Bücher.

Sehr langsame und zähe Abwicklung von Verkäufen. Mein Geld hab ich auch nach 6 Wochen immer noch nicht, weil die Buchhaltung vom Momox es nicht schafft, die Überweisung korrekt auszuführen. Mein letzter Fall ist zwar nicht wirklich kritisch, zeigt aber, wie wenig Kundenorientierung vorhanden ist und auf welch hohem Ross man zu sitzen scheint: Man wartet Wochen auf eine Auszahlung und dann wird noch vieles abgelehnt.

Ich kann Momox nicht empfehlen, da gibt es andere Ankaufsseiten die viel besser sind. Vor allem bekommt man sein Geld schnell und ohne das mal alles doppelt und dreifach bestätigen muss. Wahrscheinlich Masche dort, damit man möglichst spät sein Geld bekommt.

Die Ideee des direkten Ankaufs ist gut, aber ich verkaufe lieber bei einem anderen Anbieter, es gibt zum Glück einen Haufen bessere. Hört man ja viel von. Also wollte ich auch mal was verkaufen. Egal was ich eingab oder einscannte — der Preis war immer 15Cent. Keine 20, keine 10, nein immer exakt 15 Cent. Der Preis scheint fix zu sein. Die Ankaufspreise bei Momox sind unterirdisch schlecht. Das muss man wissen, bevor man verkauft. Im Grunde muss man sich mit dem Gedanken tragen, dass man seine Bücher und CDs oder auch Kleidungsstücke einfach nur los werden will, egal zu welchem Preis.

Man spart sich halt den Weg zur Tonne und bekommt noch ein gutes Gefühl, dass man eben nicht alles weg wirft, sondern vielleicht den Sachen ein neues Zuhause geben kann. Dass aber Artikel in sehr gutem Zustand gar nicht angekauft werden, weil sie angeblich nicht den strengen Richtlinien entsprechen, ist schon eine Frechheit.

Ein Buch von mir war 1 Jahr alt, frisch aus der Buchhandlung und nicht ein einziges Mal aufgeschlagen worden. Hat nur mit anderen im Regal gestanden, vor Sonne und klimatischen Einflüssen geschützt und wurde nicht bewegt. Keine Ahnung, ob die mit dem Buch vorher noch Frisbee gespielt und es dann bewertet haben. Bei völlig neuer, ungetragener und folglich auch ungewaschener Kleidung das gleiche Spiel. Einfach nur zum Kopfschütteln.

Auf der anderen Seite die Verkaufsplattformen. Unbedingt Preise vergleichen, das ist wichtig! Einige Artikel, gerade bei Kleidung! Man kann natürlich auch ein Schnäppchen machen, aber dazu muss man viel Zeit investieren und schnell zuschlagen.

Wenn ich daran denke, dass der Verkäufer womöglich nur 10 Euro dafür bekommen hat, dann wird wohl jeder Optiker grün vor Neid bei dieser Marge. Für Verkäufer nur geeignet, die andere Ziele verfolgen, als das Geldverdienen. Für Käufer von gebrauchter Ware ist der Preis nicht niedrig genug, um wirklich mit gutem Gefühl einzukaufen.

Und die Stunden, die man mit dem Stöbern nach einem Kleidungsstück verbringt und dann doch nichts passendes findet, sind anders vielleicht auch besser investiert.

Insgesamt ist man erstaunt, wie erfolgreich das Geschäftsmodell auf, aber wie sagte schon ein ehemals befreundeter Schneeballsystem-Verkäufer: Die eigentliche Abwicklung mit Momox läuft prima, da gibt es nichts zu meckern. Aber einen ganze Tag zu Hause zu sitzen und auf Hermes warten, das geht gar nicht. Und die Antwort des Callcenters, die können noch bis 20 Uhr kommen, oder halt auch nicht, wie bereits 1 x passiert, ist auch nicht wirklich zufriedenstellend.

Entschuldigungen, aber weder Ware versendet noch Geld retour. Auch ich möchte von momox abraten, denn die Firma ist pingelig, stuft Bücher herab und muss Bücher länger prüfen. Im Zweifel wird natürlich gegen den Kunden entschieden. Momox hat wirklich stark nachgelassen.

Meine verschickten Bücher waren wirklich im einwandfreien Zustand fast wie neu. Aber Momox hat sie entweder abgestuft oder gar nicht akzeptiert. Es erfolgte keine Begründung per Email, was an den Büchern nicht in Ordnung sein soll, oder ob man sie zurückhaben will. Die Praktiken finde ich sehr zweifelhaft. Ich lasse mein Account löschen und möchte nichts mehr mit dem Unternehmen zu tun haben. Da wechsle ich lieber zur Konkurrenz, da bekommt man wenigstens abgelehnte Waren ohne Zahlung eines Portos nach Wunsch zurück.

Ich kann nur von Momox abraten. Wirklich objektiv neuwertige Bücher wurden abgestuft oder überhaupt nicht akzeptiert. Hier sollten sich mal die Justiz und die Verbraucherzentrale einschalten. Nachdem ich so einige Berwertungen gelesen hab, scheint das aber Masche zu sein, die Versandkosten wieder rein zu bekommen, da mag ich es doch offen und ehrlich und der Händler würde bitten das man selbst die Versandkosten trägt.

Es gibt ja auch keine Möglichkeit — Bücher die wirklich schon etwas belesen sind auch so von sich aus einzuordnen- diese liegen deswegen noch bei mir daheim. Ich suche mir einen andern Anbieter- schade das. Mehrere Bücher in sehr gutem Zustand eingeschickt, angeblich einige Bücher stark beschädigt, natürlich auch von den teureren. Nach meinem telefonischen Hinweis, dass dies nicht mit den Fotos vom Einpacken der Bücher übereinstimmt, wurde mir angekündigt, die Bücher nun doch zu akzeptieren….?

Bei unserem kleinen Test zum Bücher verkaufen konnten wir klar zwei Tendenzen erkennen. Um unsere Beobachtung zu untermauern, haben wir Stichproben mit weiteren populären Taschenbüchern der Gegenwartsliteratur gemacht und sind zum gleichen Ergebnis gekommen. Bei hochwertigen Büchern wie dem Herrn der Ringe lohnt sich hingegen der Vergleich bei mehreren Anbietern.

Jedoch sollte man beim Bücher verkaufen nicht allein auf den Preis achten. Vor einem Verkauf sollte man die Frage klären, ob noch weitere Kosten wie Porto oder andere Gebühren wie eine Verkaufsprovision anfallen.

Häufig gibt es einen Mindestverkaufswert von 10 Euro, ab welchem ein Bücherpaket erst von einem Anbieter angekauft wird. Dazu sollte man sich die Zustandsbeschreibung auf den Internetseiten genau durchlesen. Auch andere Aspekte können beim Bücher verkaufen eine Rolle spielen. So bietet Momox an, die Literatur kostenlos von der Deutschen Post abholen zu lassen. Für alle Verkäufer, welche es besonders bequem mögen oder nur wenig Zeit haben, kann dies ein attraktives Angebot sein.

Einmalige Luxusausgabe Saffianleder in goldgeprägter Seide, Goldschnitt. Die Internationale Standard Buchnummer wird erst seit besagtem Jahr vergeben. Bei solchen mehrbändigen Publikationen ist somit immer entscheidend, wann der erste Band herausgegeben wurde.

Über 40 An- und Verkaufsportale für Gebrauchtes im Vergleich

Bücher in den Verkaufskorb legen Prüfen Sie das Ankaufsangebot und wiederholen Sie Schritt 1 bis alle zu verkaufenden gebrauchten Bücher im Verkaufskorb liegen. Fliegen Sie mit uns

Closed On:

Sie benötigen nachträglich eine Bedienungsanleitung oder ein Handbuch zu einem Produkt von Fender?

Copyright © 2015 truthandlifebible.info

Powered By http://truthandlifebible.info/