Navigationsmenü

Events and seminars

Passwort vergessen?.

Bei dem Global-Pauschalvertrag über das Doppelhaus dagegen muss der Unternehmer alles ausführen, was eben üblicherweise zu einem schlüsselfertigen Doppelhaus mit dem im Vertrag beschriebenen Standard gehört. Und in dem Extremfall muss der Unternehmer eben alles ausführen, was der . Global-Pauschalvertrag – Kennzeichnender Vertragsinhalt ist das globale Element: Der Auftragnehmer baut gemäss Angaben der Ausschreibung mit dem Ziel, das geschuldete, komplette und funktionsfähige Objekt zu errichten, ohne Rücksicht darauf, ob jedes notwendige Element beschrieben ist. Das Ausfüllen des globalen Elementes wird in der Regel dazu führen, dass eine Funktionsverlagerung vom.

Über Baugorilla

Liegt bereits eine Baugenehmigung vor? Oder ist das gewünschte Vorhaben zumindest schon beim Amt eingereicht und haben die zuständigen Beamten grundsätzlich keine Einwände? Es gibt natürlich auch die Möglichkeit schon vor dem Bauantrag eine Baufirma bzw.

Weil viele Firmen anbieten auch gleich die Unterlagen für den Bauantrag zu erstellen. Doch davon wird abgeraten. Denn du möchtest doch ein gutes Angebot mit dem besten Preis erhalten? Telefoniere mit den ausgewählten Firmen persönlich und fixiere einen Zeitpunkt bis wann du das Angebot erwartest. Schicken dann alle Unterlagen und Informationen siehe Punkte 1 bis 4 per Email, Post oder Fax und nennen dort nochmals den vereinbarten Zeitpunkt für das Angebot.

Sollte der Termin vergangen sein und du hast von ein paar Firmen noch immer nichts bekommen, musst du hartnäckig bleiben und nochmal nachfragen. Oft sind gerade die vielbeschäftigten Firmen die besseren.

Versuche zumindest 3 bis 4 Angebote zu erhalten. Nun müssen die Pauschalangebote vergleichen und das Beste auswählt werden. In manchen Fällen wird das eindeutig sein, in vielen Fällen jedoch sollte man hier gut überlegen. Dabei geht es nicht nur um den günstigsten Preis sondern auch darum was genau dafür geboten wird z.

Je präziser die Ausschreibung war, umso eher lassen sich die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen. Wenn du dich nun für ein Angebot entschieden hast, kann der Bauvertrag abgeschlossen werden. Hier sei nochmals darauf hingewiesen: Alles was nicht im Bauvertrag fixiert wurde, wird von der Baufirma in der günstigsten Variante ausgeführt!

Denn so hat die Baufirma ihr Angebot berechnet. Daher ist es sehr wichtig den Bauvertrag ganz genau zu lesen und jeden einzelnen Punkt zu prüfen. Unterschreibe den Vertrag und die Bau- und Leistungsbeschreibung nur nach vorheriger Bemusterung.

Im neuen Bauvertragsrecht in DE seit 1. Sollte ein Hinnweis auf dieses Widerrufsrecht im Vertrag fehlen, so kann sogar bis zu einem Jahr vom Vertrag zurückgetreten werden.

Lese hier mehr zum Thema Baubeschreibung. In unserer Veranstaltung möchten wir Praktikern aus den Genehmigungsbehörden und der Bauwirtschaft einen kompakten Überblick über die Neufassung des Gesetzes und die damit einhergehenden Änderungen bieten. Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Ihre Kolleginnen und Kollegen sind ebenfalls herzlich willkommen, gerne dürfen Sie die Veranstaltung weiterempfehlen. Es werden erstmals spezielle Regelungen für den Bauvertrag, den Verbraucherbauvertrag, den Ingenieur- und Architektenvertrag sowie den Bauträgervertrag geschaffen. Die gesetzlichen Vorgaben ändern sich erheblich. Das Gesetzgebungsverfahren für diese Änderungen ist bereits weit fortgeschritten.

Am vergangenen Donnerstag, den Der Bundesrat wird sich hiermit voraussichtlich am Die Neuregelungen sollen zum Die Baupraxis ist an die veränderten Regelungen anzupassen. Vertragstexte sind zu überarbeiten; Projektbeteiligte müssen die geänderten Vorgaben bei der Abwicklung ihrer Bauprojekte beachten.

Lernen Sie die wichtigsten Details und Fallstricke der anstehenden Änderungen kennen. Ihre Kolleginnen und Kollegen sind ebenfalls herzlich willkommen, gerne können Sie uns weiterempfehlen. Besuchen Sie auch unser Infoportal www. Von den Grundlagen des Vergaberechts, insbesondere der Frage, welche Rechtsgrundlagen bei welcher Beschaffung anzuwenden sind, werden die Grundlagen des Ablaufes des Vergabeverfahrens sowie der Rechtsschutzmöglichkeiten von Bietern dargestellt. Werner Langen hält ab dem Dank praktischer Beispiele aus dem Hoch- und Infrastrukturbau, die die rechtliche Umsetzung bei Pilotprojekten demonstrieren, bekommen Sie einen fundierten Einblick in das Thema.

Nähere Informationen zu Programm und Anmweldung finden Sie hier. Bernd Wust München hält am Der Fokus des Seminars liegt auf der Erklärung des neuen Ausschreibungsdesigns. Nutzen Sie die Möglichkeit, um den Prozess und die Fachtermini dieses Auktionssystems zu verinnerlichen. Ein Schwerpunkt der Vorträge liegt auf der Vorbereitung auf die erste, unmittelbar bevorstehende Ausschreibungsrunde.

Den Teilnehmern wird gezeigt, wie geeignete Flächen ausgewählt und hinsichtlich ihrer Ertragsfähigkeit bewerten werden.

Zudem wird vermittelt, wie die einzelnen Windkraftanlagen auf der Fläche optimal platziert werden, um den bestmöglichen Ertrag zu erzielen.

Rechtliche Aspekte der Projektplanung. Verstehen Sie die planungsrechtlichen Hintergründe der Windpark-Projektierung. Die erfahrenen Referenten erläutern den Ablauf des Genehmigungsverfahrens und geben einen Überblick zu den wichtigsten Nebenbestimmungen. Finanzierung und Projektprüfung von Windparks. Es wird über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten von Windparks informiert.

So erfahren Sie zum Beispiel, wie die aktuellen Auszahlungsvoraussetzungen aus Bankensicht sind. Effektiver Schutz vor unlauteren Handelspraktiken oder Hemmnisse für den Handel - europäische Handelsschutzinstrumente sind ein wichtiges Thema, das auch für Verbände aktuell ist. Die Teilnahme ist kostenlos. Anknüpfend hieran soll im Rahmen des Seminars nach einer Einführung in das Zuwendungsrecht und einer allgemeinen Darstellung der Rückforderungstatbestände die Verzahnung zwischen Zuwendungs- und Vergaberecht bei der Förderung kommunaler Projekte näher beleuchtet sowie unter Berücksichtigung der persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer intensiv erörtert werden.

Dies ist nicht zuletzt deswegen geboten, weil seit dem Inzwischen wurde auch der 1. In unserem Seminar werden die Regelungssystematik und die materiellen Neuerungen bei der Vergabe von Bauleistungen erläutert. Das Seminar unterstützt Sie dabei, auch unter Geltung der neuen rechtlichen Vorgaben Bauvorhaben rechtssicher zu vergeben.

Die Baurechtsreform ist beschlossen. Auch der Verbraucherschutz wird in diesen Themenbereichen erweitert, u. Der Referent Rechtsanwalt Prof. Martin Lailach aus der Kanzlei Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB wird die wesentlichen Änderungen des Gesetzesnovell vorstellen und die Auswirkungen auf die Praxis mit den Beteiligten diskutieren. Bitte beachten Sie , dass sich der Veranstaltungsort geändert hat - siehe hierzu unter Anschrift.

Deutsche Bank Hall Nr. Dieses Seminar richtet sich sowohl an Auftraggeber als auch an die Auftragnehmerseite. Unsere Experten stellen für Sie ihre Erfahrungen mit öffentlichen Ausschreibungen von Energielieferungen praxisgerecht dar. Daneben ist es für die ausschreibenden Stellen notwendig, die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu kennen, die Grundlage eines eingehenden Angebotes sind.

Kenntnisse über Risiken und Kalkulationsansätze der Anbieter und über Preisbewegungen auf den Strombeschaffungsmärkten sind entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg der Ausschreibung.

Das Seminar gibt einen Überblick über die neuen Regeln. Die Reform des Bauvertragsrechts wurde am Das Gesetz wird zum Alle, die sich mit Planungs- und Bauverträgen beschäftigen, kommen also um eine frühzeitige und intensive Befassung mit den neuen Inhalten nicht umhin. Die Veranstaltung bietet einen systematischen Überblick über die Tatbestände, die strafrechtliche oder ordnungsrechtliche Risiken für die Unternehmensleitung beinhalten. Dabei werden im Besonderen die arbeits- und sozialrechtlichen Hintergründe und Zusammenhänge aufgezeigt, die für das Verständnis der strafrechtlichen und ordnungsrechtlichen Normen unabdingbar sind.

Lernen Sie das Vergabeverfahren von Grund auf kennen. Bodden Düsseldorf hält am Hochkarätige Experten berichten, welche Vorgehensweisen sich in der Praxis bewährt haben. Sie bekommen einen detaillierten Überblick darüber, wie TGA-Planungsbüros BIM optimal implementieren und welche technischen, rechtlichen und organisatorischen Aspekte Sie berücksichtigen sollten.

Hören Sie auf der Konferenz zudem zahlreiche Erfahrungsberichte sowohl aus der Sicht von Planungsbüros als auch von Anwendern in Industrie und Liegenschaften. Jeder Unternehmer, Geschäftsführer oder Personalleiter muss Rechtssicherheit im Umgang mit seinen Mitarbeitern gewährleisten können. Wir informieren Sie über alle Neuerungen in der Rechtsprechung von Vertragsgestaltung bis Vertragsbeendigung.

Die Veranstaltung findet nunmehr in der Klassikstadt Frankfurt statt! Durch die Abkopplung der Honorarermittlung von den tatsächlichen Baukosten, durch die Fokussierung auf honorarrelevante Vereinbarungen der Parteien eines Architekten- und Ingenieurvertrags sowie durch ihre Regelungen zu den Folgen auftraggeberseitiger Anordnungen und Eingriffe in den Planungsablauf setzt die HOAI Anreize für ein konsequentes Nachtragsmanagement der Architekten und Ingenieure.

Dabei berufen sich Auftraggeber oftmals zu Unrecht auf den "dynamischen Planungsprozess", während Planer häufig ohnehin geschuldete Varianten, die Beseitigung eigener Mängel und wirtschaftliche Optimierungen zum Anlass für eine Mehrhonorarforderung nehmen. Eine sorgfältige Vertragsgestaltung sowie eine sachgerechte und angemessene Dokumentation der nachtragsrelevanten Sachverhalte während der Planungs- und Bauphase bedürfen besonderer Aufmerksamkeit beider Vertragsparteien.

Diese werden sich zukünftig auf ein professionelles und operationalisiertes Claim- bzw. Anti-Claim-Management, auch im Planungsbereich, einstellen müssen. Das Seminar zeigt die vertrags- und honorarrechtlichen Grundlagen auf, gibt wertvolle Hinweise zu kooperativen und streitvermeidenden vertraglichen Mechanismen zur Anpassung von Leistung und Vergütung und verdeutlicht effiziente und praxistaugliche Strategien zur Durchsetzung oder Abwehr von Honorarnachträgen, wobei auch Ansprüche wegen gestörten oder verlängerten Planungsablaufs umfassend behandelt werden.

Robert Elixmann Düsseldorf hält am Die Fachkonferenz greift die wichtigsten strategischen und operativen Themen im Lebenszyklus von Immobilien auf und bietet Ihnen die Gelegenheit, sich aktiv mit Entscheidern und Meinungsmachern über die digitale Zukunft der Immobilienbranche auszutauschen.

Durch die Digitalisierung können althergebrachte Strukturen durch neue etablierte Geschäftsprozesse abgelöst werden, die mehr Sicherheit, Transparenz und Kostenminimierung versprechen. Martin Lailach , Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht aus der Kanzlei Kapellmann und Partner, präsentiert den aktuelle Rechtsprechungen zum Bauvertrags-, Architekten- und Bauträgerrecht und zeigt die Bedeutung der Entscheidungen für die Praxis auf.

Herzstück der Novellierung des Städtebaurechts ist die Einführung der neuen Baugebietskategorie "Urbane Gebiete", durch die der Wohnungsbau in verdichteten städtischen Gebieten erleichtert werden soll. Kommunen erhalten dadurch mehr Spielraum, um den Wohnungsmarkt zu entspannen.

Über die konkreten Regelungen und deren praktische Auswirkungen informieren wir Sie gerne persönlich. Informieren Sie sich gerne über unsere Akademie-Kalender. Gerne können Sie den Workshop an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterempfehlen. Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung finen Sie hier.

Abschnitt durch eine neue Regelung ersetzt werden, wird diese behandelt. Bauen im Bestand unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von Neubauten auf der grünen Wiese. Überraschungen nach Ausführungsbeginn sind daher an der Tagesordnung.

Architekten und Ingenieure sehen sich gerade in den frühen Planungsphasen anspruchsvollen Beratungs- und Aufklärungspflichten ausgesetzt, müssen ihre Planung in den nicht zu verändernden Bestand als vorgegebenes System einpassen und während der Realisierung auf Bestandsrisiken planerisch, aber auch im eigenen Honorarmanagement reagieren.

Auftraggeber haben alle diese besonderen Risiken bei der Projektstrukturierung und der Vertragsgestaltung ebenso zu beachten wie urheberrechtliche Abwehransprüche des ursprünglichen Architekten und weitere sanierungsspezifische Projektrisiken. Vermittlung der notwendigen Kenntnisse, um u. Bin ich jemand, der ein Modell erstellt, kann ich ein Modell verwerten oder werde ich das Modell oder Prozesse managen?

M Mönchengladbach hält am Zudem werden sich die Vorschriften über die kaufrechtliche Mängelhaftung für Baustoffe ändern. So wird es auch im BGB-Bauvertrag ein einseitiges Anordnungsrecht des Bestellers geben, das jedoch erst dann verbindlich ausgeübt werden kann, wenn sich die Bauvertragsparteien nicht innerhalb von 30 Tagen über die Änderung und die infolge der Änderung zu leistende Mehr- oder Mindervergütung einigen können.

Die Höhe des Vergütungsanspruchs wird dann — anders als bislang im VOB-Vertrag — nach den tatsächlich erforderlichen Kosten zuzüglich angemessene Zuschläge ermittelt. Der Unternehmer kann aber auf die Kostenansätze in seiner hinterlegten Urkalkulation zurückgreifen. Von der derart ermittelten Nachtragsvergütung kann er 80 Prozent als Abschlagszahlung verlangen, was er im Streitfall auch durch einstweilige Verfügung durchsetzen kann. Im Verbraucherbauvertrag wird der Unternehmer dazu verpflichtet, dem Verbraucher vor Vertragsabschluss eine Baubeschreibung zu überlassen.

Zweifel bei der Auslegung der Baubeschreibung gehen zulasten des Unternehmers. Und nach dem neuen Recht der Architekten und Ingenieure wird bei unklaren Planungsgrundlagen eine sog. Nach dem Stichtag Alternativ bieten wir diesen Workshop noch an den Standorten in Düsseldorf, Mönchengladbach und München an. Alternativ bieten wir diesen Workshop noch an den Standorten in Berlin, Mönchengladbach und München an. Martin Lailach Berlin hält am Der Sommerlehrgang beinhaltet eine umfassende Einführung in die Besonderheiten des Bauvertragsrechts.

Neben einer Vielzahl von praktischen Formulierungsbeispielen werden zu einzelnen Themenbereichen jeweils die aktuelle ober- und höchstrichterliche Rechtsprechung sowie die anstehenden Änderungen durch das neue gesetzliche Bauvertragsrecht aufbereitet.

Zum Architektenvertragsrecht werden einerseits einige spezifische Themen der Vertragsgestaltung behandelt, andererseits die Besonderheiten des verbindlichen Preisrechts der HOAI. Die Abrechnungssystematik wird anhand vieler Fallbeispiele erörtert. Ursächlich war hierfür in vielen Fällen das sog. Fahrgestelle der Hersteller in dem genannten Zeitraum bezogen haben. Aus diesem Grund haben bereits die einschlägigen Verbände u.

Deutscher Städtetag, VKU eine gemeinsame Beauftragung eines Gutachters organisiert, welcher die durch die kartellrechtswidrige Absprache eingetretenen wirtschaftlichen Folgen insbes.

Zudem werden in Kürze weitere Erleichterungen bei der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen mit der in den nächsten Tagen in Kraft tretenden 9.

Wir möchten Sie aus diesem Grund herzlich zu unserem Workshop einladen, in dem wir alle wichtigen Neuerungen des Kartellschadensersatzrechts vorstellen und ein mögliches Vorgehen gegen die LKW-Kartellanten darstellen. Selbstverständlich werden wir dabei auch auf Ihre Fragen eingehen können. Weitere Informationen, das Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Alternativ bieten wir diesen Workshop noch an den Standorten in Berlin, Düsseldorf und Mönchengladbach an. Aktuelle Entwicklungen für die Unternehmenspraxis Das Seminar bietet Mitarbeitern in Rechts- und Compliance-Abteilungen sowie Führungskräften die Gelegenheit, sich kompakt und praxisnah über aktuelle Entwicklungen des Kartellrechts zu informieren. In diesem Jahr möchten wir Ihnen einen Überblick der 9. Während die Kartellbehörden früher vor allem Verhaltensweisen zwischen Wettbewerbern untersuchten, greifen sie zunehmend Vertriebspraktiken auf, die sie als wettbewerbsbeschränkend ansehen.

Auch hierüber werden wir berichten und Wege aufzeigen, wie Unternehmen ihre Ziele kartellrechtskonform erreichen können. Kartellrechtliche Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Gerne können Sie uns weiterempfehlen. Tobias Schneider München hält im Rahmen des 5. Mal seit seiner Entstehung findet in diesem Jahr der Vergabetag Bayern statt. Thema der Veranstaltung wird vor allem die Entwicklung des Vergaberechts im Unterschwellenbereich und dort insbesondere der Erlass der neuen Unterschwellenvergabeordnung UVgO , deren Einführung und ihre Besonderheiten sein.

Aber auch die Entwicklung des Vergaberechts im Oberschwellenbereich seit der im April vergangenen Jahres in Kraft getretenen Reform wird unter Beachtung der hierzu bereits ergangenen Rechtsprechung beleuchtet. Besonderes Augenmerk erhält die verpflichtende Einführung der e-Vergabe bis spätestens Oktober Zu diesem Thema wird es sowohl einen Vortrag als auch die Möglichkeit geben, sich an Infoständen vor Ort über die verschiedenen Lösungsanbieter zu informieren. Die Workshops am Nachmittag widmen sich ganz konkreten vergaberechtlichen Themen, wie etwa der Wertung von Angeboten, der Zugänglichkeit von Informationen, der nachhaltigen Beschaffung sowie der Bedeutung von Vergabevermerken und Dokumentation.

Aber auch spezielle Themen werden beleuchtet, wie der Umgang mit Beraterverträgen, Juryentscheidungen bei Verhandlungsverfahren, die Bindung von Fördermittelempfängern an das Vergaberecht oder die Selbstreinigung im Vergaberecht. Vor der Mittagspause von Damit wird erstmals sowohl der Bauvertrag als auch der Architekten- und Ingenieurvertrag in das BGB aufgenommen und dort explizit geregelt. Dadurch kommt es u. Bauträger, Projektentwickler, Architekten und Bauherren sind deshalb gut beraten, sich rechtzeitig mit den Neuerungen zum Bauvertragsrecht zu befassen.

Die Konzentration auf die Kernstädte wird künftig weiter zunehmen. Im Zuge der Bauausführung kommt es bei Neubauvorhaben in den eng bebauten innerstädtischen Gebieten zu Einwirkungen auf umliegende Bestandsgebäude und somit zu Auseinandersetzungen über eventuelle Ersatzpflichten. Das Unternehmensforum Niederrhein bietet Führungskräften niederrheinischer Unternehmen die Gelegenheit, sich über aktuelle Rechtsfragen in der Unternehmenspraxis zu informieren und untereinander Kontakte zu knüpfen.

Wir freuen uns, mit Michael Hilgers einen Olympiasieger für einen Vortrag gewonnen zu haben. Caroline Siegel Neues aus der arbeitsrechtlichen Praxis vorstellen.

Die Reform des Bauvertragsrechts tritt am 1. Januar in Kraft. Die Wohnungsunternehmen und -genossenschaften sind von dieser Reform in zweierlei Hinsicht betroffen.

Zum einen, wenn sie als Besteller von Bau-, Architekten- und Ingenieurleistungen auftreten. Zum anderen, wenn Sie im Rahmen des Bauträgergeschäfts als Bauunternehmer auftreten. Im Seminar werden die praktischen Folgen der Reform des Bauvertragsrechts für Vertragsgestaltung und —abwicklung aufgezeigt. Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sier hier.

Das Kartellrecht spielt bekanntlich eine immer wichtigere Rolle im Bereich der Modeindustrie. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch ein praxisorientierter Überblick über die Ergebnisse aus der Sektoruntersuchung E-Commerce, den geplanten Vertikal-Leitfaden des Bundeskartellamts sowie praxisrelevante Regelungen der vor Kurzem in Kraft getretenen 9. Der Referent, unser Rechtsanwalt Dr. Gregor Schiffers, ist auf den Bereich des deutschen und EU-Kartellrechts sowie kartellrechtliche Compliance spezialisiert.

Näheres finden Sie unter www. GermanFashion Modeverband Deutschland e. Neben dem allgemeinen Bauvertragsrecht werden Regelungen zum Verbraucherbauvertrag, Architektenvertrag und Ingenieurvertrag sowie Bauträgervertrag eingeführt. Ein Ziel der Einführung eines eigenen Bauvertragsrechts ist es, die sehr allgemein gefassten Regelungen des jetzigen Werkvertragsrechts auf die bauspezifischen Gegebenheiten anzupassen, so wird es zukünftig ein gesetzlich verankertes Anordnungsrecht des Bestellers auch bei Nicht-VOB-Verträgen geben.

Ein weiteres Ziel ist es, den privaten Bauherrn zu schützen, so wird u. Das Seminar bereitet die Teilnehmer rechtzeitig vor Inkrafttreten der Änderungen auf die neuen rechtlichen Gegebenheiten vor, die für alle ab neu abgeschlossenen Verträge gelten. Öffentliche sowie öffentlich geförderte Bauherren haben bei der Beauftragung von Planungs- und Bauleistungen unterschiedliche vergaberechtliche Bestimmungen zu beachten. Dabei sollen sie vermehrt auch sog. Das Seminar vermittelt notwendige Praxis-Kenntnisse des im Jahr grundlegend novellierten Vergaberechts.

Behandelt werden die vergaberechtlichen Rahmenbedingungen für die Beauftragung von Planungsleistungen sowie die grundlegenden Anforderungen an den Planer im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichen Bauvergaben. Die Leistungsbeschreibung ist das Herz der Vergabeunterlagen. Hier definiert der Auftraggeber seine Anforderungen an die im Auftragsfall zu erbringenden Leistungen. Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die wesentlichen vergaberechtlichen Vorgaben zur Leistungsbeschreibung und ihre Bedeutung für eine rechtssichere sowie wirtschaftliche Beschaffung.

Anhand praktischer Beispiele, auch aus der aktuellen Rechtsprechung, wird erläutert, wie die Regelungen zur Leistungsbeschreibung zu verstehen sind, welchen Zweck sie verfolgen und welche Folgen bei ihrer Nichtbeachtung drohen. Da die meisten öffentlichen Aufträge Bauaufträge sind, liegt hier der Schwerpunkt.

Es werden in dem Seminar jedoch auch Ausführungen zur Leistungsbeschreibung bei Vergaben von Dienst- und freiberuflichen Leistungen gemacht. Nicht zuletzt durch die teilweise massiven Kostensteigerungen bei aktuellen Bauprojekten ist das Erfordernis eines systematischen Anti-Claim-Managements verstärkt in das Bewusstsein der Baubeteiligten auf Auftraggeberseite gerückt.

In Bezug auf eingereichte Nachtragsforderungen werden die Teilnehmer unter Auswertung höchst aktueller Rechtsprechung und anhand zahlreicher Beispiele intensiv im Bereich der Nachtragsprüfung geschult. Insgesamt wird damit im Rahmen des Seminars sowohl juristisch als auch baubetrieblich das Rüstzeug für ein effektives Anti-Claim-Management vermittelt. Nähere Informationen zu dem Veranstalter finden Sie hier.

Mönchengladbach hält im Rahmen der Veranstaltung am Unsere Referenten zeigen Ihnen, mit welchen Risiken Sie im Rahmen der Überprüfung der Standortgüte rechnen müssen und welche Stellschrauben für eine erfolgreiche Bankfinanzierung existieren.

Das Seminar widmet sich den bei der öffentlichen Beschaffung von Waren und Leistungen zu durchlaufenden Schritten von der Vergabevorbereitung bis zum Abschluss des Verfahrens. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf Unterschwellenvergaben und den dort geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere der geplanten neuen Unterschwellenvergabeordnung UVgO. Da bei Oberschwellenvergaben vergleichbare Regelungen gelten, ist das Seminar auch zur Vorbereitung von europaweiten Vergabeverfahren geeignet.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern praxistaugliche Hinweise zur Vorbereitung und Durchführung von öffentlichen Auftragsvergaben zu geben. Fragen und Diskussionen im Teilnehmerkreis sind jederzeit willkommen und erwünscht. Das Seminar behandelt die Grundlagen eines erfolgreichen Vergabeverfahrens. Sie werden dabei sowohl über die rechtlichen Rahmenbedingungen als auch die gerade in der Rechtsprechung und Praxis aktuellen Problemschwerpunkte des Vergaberechts informiert.

Dabei werden Ihnen anhand zahlreicher Praxisbeispiele mögliche Fehlerquellen gezeigt und Sie lernen, diese zu vermeiden. Die Referenten geben jedem bau- und architektenrechtlich interessierten Zuhörer einen instruktiven Überblick über:. Nähere Informationen zu Programm un Anmeldung finden Sie hier. München hält am Umstellung auf das Ausschreibungssystem Der Fokus des Seminars liegt auf der die Erklärung des neuen Ausschreibungsdesigns.

Lernen Sie zudem, wie Sie die einzelnen Windkraftanlagen auf der Fläche optimal platzieren, um den bestmöglichen Ertrag zu erzielen. Unsere erfahrenen Referenten erläutern Ihnen den Ablauf des Genehmigungsverfahrens und geben Ihnen einen Überblick zu den wichtigsten Nebenbestimmungen. Finanzierung und Projektprüfung von Windparks Wir informieren Sie über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten von Windparks. Nähere Informationen und Anmeldung finden Sie hier. Auftraggeber sind zunehmend auf die Einzelvergabe ausgewichen.

Durch das Nachwachsen mittelständischer Bauunternehmen mit Kompetenzen im Schlüsselfertigbau, durch digitales Planen und Bauen sowie durch das Vordringen angloamerikanischer Realisierungsmodelle zeigt sich eine Renaissance des Generalunternehmermodells in unterschiedlichen Anwendungsformen. Das Seminar hat das Ziel, das klassische Spektrum möglicher Generalunternehmermodelle und deren praktische Anwendungsbereiche aufzuzeigen, auf neue Rahmenbedingungen hinzuweisen und eine rechtssichere Beauftragung im aktuellen wirtschaftlichen und rechtlichen Kontext vorzubereiten.

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle werden dargestellt und ein Ausblick auf die Zukunft gegeben. Aktuelle Entwicklungstendenzen und die Chancen und Risiken für die Marktteilnehmer werden erläutert.

Die Veranstaltung findet nunmehr im Haus des Handwerks statt! Die Vereinbarung rechtssicherer Regelungen, die den Kooperationspartnern die gewünschte Verwertungsmöglichkeit an den Entwicklungsergebnissen sichern, stellt in der Praxis eine häufig unterschätzte Schwierigkeit dar.

Forschungskooperationen sind zwar ein weit verbreitetes Instrumentarium, um externes Know-how für die eigene Produktentwicklung nutzbar zu machen. Nicht selten haben die Kooperationspartner auch eine Vorstellung über die eigene Verwertung der Entwicklungsergebnisse.

Pauschal getroffene Vereinbarungen werden diesen Interessen jedoch nicht gerecht. Kartellrechtliche Schranken werden in vielen Fällen nicht in Betracht gezogen, mit teils fatalen Folgen. Und handelt es sich um subventionierte Kooperationen oder ist ein öffentlich gefördertes Institut an der Kooperation beteiligt, stellt das Beihilferecht die Kooperationspartner vor besondere Herausforderungen, die es vor Eintritt in die Geschäftsbeziehung zu lösen gilt.

Das Ziel unseres Seminars ist es, den Teilnehmern einen praxisnahen Überblick über die rechtlichen Herausforderungen von Forschungskooperationen sowie eine Anleitung zum richtigen Umgang mit diesen Herausforderungen zu geben. Competition law, State aid law, Intellectual property and unfair competition law. Bei der Abwicklung bei Bauprojekten kommt es immer wieder zu Missverständnissen und Schwierigkeiten bei Behörden, Baufirmen oder Auftraggebern.

Ein grundlegendes Sachverständnis über das Thema Nachträge und Behinderungsfolgen zu bekommen ist unabdingbar für den erfolgreichen Abschluss eines Bauprojektes. Die Baubranche ist schon beinahe traditionell im steten Fokus der Strafverfolgungsbehörden — Tendenz steigend. Die Praxis der Strafverfolgungsbehörden hat sich in den vergangenen Jahren optimiert. Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Wirtschaftsstrafsachen ermitteln unermüdlich, schnell und behördenübergreifend.

Vor dem Hintergrund einer sich ständig verschärfenden Rechtslage und Rechtsprechung ist es für Unternehmensverantwortliche der Baubranche unerlässlich geworden, sich über diese Risiken zu informieren und zu wissen, wie sie im Ernstfall reagieren können bzw.

Der Inhalt der Veranstaltung wird anhand zahlreicher Fallbeispiele vermittelt, juristische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Mit unserem Münchener Immobilienrechtstag bieten wir ein Forum zum ausführlichen Erfahrungsaustausch, kontroversen Diskussionen und erstklassiger Fortbildung im Bereich des Immobilienrechts. Neben Richtern des Bundesgerichtshofs referieren und diskutieren Praktiker und praxisnah vortragende Wissenschaftler aktuelle Fragen, Entwicklungen und Trends.

Sie erhalten wertvolle Informationen aus erster Hand und können den fachlichen Austausch zudem nutzen, um Ihr Netzwerk erweitern. Marcus Hödl München übernommen. Neueinsteiger in umfangreichen Rechtsgebieten haben es grundsätzlich schwer. Im weiten Bereich der Vergabe trifft dies besonders zu, da hier unterschiedliche Regelungen zusammenwirken und rechtliche Neuerungen Auswirkungen auf die Praxis haben. Unser Seminar führt Sie in das Rechtsgebiet der Vergabe ein und vermittelt einen Überblick über die diversen Regelungen und Anwendungsmöglichkeiten.

Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Vergaberechtsreform Auch die Vertragsgestaltung, mögliche Risiken und Haftungsfallen gehören dazu. Unsere Experten vermitteln anhand von praxisnahen Beispielen einen anschaulichen Einstieg in die komplizierte Materie. Während der einzelnen Teile werden praktische Arbeitshilfen vermittelt und aktuelle Entwicklungen angesprochen.

Typische Vergabeunterlagen und die wesentlichen Formulare werden vorgestellt. Das Fortbildungsplus zur Jahresarbeitstagung Bau- und Architektenrecht Erfahrene Referenten aus Anwaltschaft und Gerichtsbarkeit präsentieren folgende Themen in Kurzvorträgen:. Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage mit allen wichtigen Hinweisen der Referenten. Andreas Berger Mönchengladbach hät am Obwohl der EuGH die Ausschreibungspflichten für kommunale Grundstücksgeschäfte mittlerweile wieder eingeschränkt hat, bleiben in der Praxis weiterhin viele Fragen offen.

Diese betreffen einerseits die unterschiedlichen, möglicherweise weiterhin ausschreibungspflichtigen Fallgestaltungen, andererseits die Anforderungen des kommunalen Haushaltsrechts und — zunehmend — auch des europäischen Beihilferechts. Die öffentliche Hand muss eine Vielzahl von Bauprojekten stemmen.

Hier bietet das Seminar Hilfestellungen zur Konzeptionierung der Verfahren. Vor- und Nachteile der Paketvergabe und der getrennten Vergabe von Planung und Bau werden im Detail vorgestellt und mit Beispielen aus der Praxis veranschaulicht. Neben aktueller Rechtsprechung zum Losverzicht werden insbesondere auch Verfahrensarten, Leistungsverzeichnisse und der Verlauf von Verhandlungsgesprächen detailliert erläutert.

Es werden Verhandlungsstrategien und vertragliche Regelungen dargestellt, die sich in der Praxis bewährt haben. So können Sie Bauprojekte erfolgreich und wirtschaftlich innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens umsetzen.

Tobias Schneider München hält zusammen mit Herrn Dr. Im Mittelpunkt des Workshops stehen praktischen Erfahrungen, sicheres Kostenmanagement sowie die Betrachtung der rechtlichen Seite. Heiko Fuchs Mönchengladbach hält im Rahmen des Seminars am Das Seminar dient, wie bereits bei der Auftaktveranstaltung in Barcelona, der Vertiefung von praxisrelevanten Themen durch einen möglichst intensiven Diskurs und Erfahrungsaustausch zwischen den Referenten und den Teilnehmern.

Der Deutsche Bundestag steht kurz vor der Verabschiedung des neuen Bauvertragsrechts. Informieren Sie sich deshalb über zukünftige Änderungen und jene, die bis November dieses Jahres schon in Kraft getreten sind. Das Vergaberecht wirkt auf den ersten Blick, aufgrund seiner Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften des Bundes und der Länder, zunächst kompliziert.

Das Seminar führt Sie in das öffentliche Beschaffungswesen ein und vermittelt einen ausführlichen Überblick über die diversen Regelungen. Gegenstand des Seminars werden auch Grundzüge des Anfang in Kraft tretenden neuen gesetzlichen Bauvertragsrechts sein. Immobilienprojekte sind komplex und bergen über den gesamten Verlauf hinweg viele Risiken.

Sie lernen dabei, wie Sie von Plan-, Bau- und Mietverträgen bis zur Transaktion Ihr Projektvorhaben mit juristischem Praxiswissen professionell und risikoavers vorantreiben. Abschnitt, ist für die Vergabestellen des Bunders seit dem 1. Für Kommunen bestimmt sich der Anwendungszeitpunkt nach der Vorgabe der jeweiligen Landesregierung. Der Flughafensektor erlebt in diesen Tagen turbulente Zeiten. Unser Kompetenzteam Flughäfen hat die jüngsten Entwicklungen für Sie beobachtet und aufbereitet.

Ein Praxisbericht unserer Gastgeber rundet das Programm ab. Law of architects and engineers, Construction contracts, EU law, Procurement law. Das Vergaberecht wurde und neu konzipiert. Dies hatte zum einen den Hintergrund der Umsetzung der jüngsten vergaberechtlichen Richtlinien der EU, zum anderen die Neustrukturierung des Vergaberechts im Unterschwellenbereich, die durch die Verabschiedung der Unterschwellenvergabeordnung zu einem vorläufigen Abschluss gekommen.

Zusammen mit den überarbeiteten bzw. Diese gilt für Liefer — und Dienstleistungen und enthält Sonderregeln für freiberufliche Dienstleistungen sowie Planungswettbewerbe. Damit entfällt auch die VOL. Doch eine einheitliche Definition, was sich genau dahinter verbirgt und wie der Umgang mit BIM aussehen kann, haben die Beteiligten noch nicht gefunden.

Die Vorteile überwiegen schon heute und sobald BIM in Deutschland verpflichtend wird, führt kein Weg mehr daran vorbei — informieren Sie sich also frühzeitig, wie Sie das Planen und Bauen mit Hilfe digitaler Methoden umsetzen und sich so einen Wettbewerbsvorteil sichern können. Software, die Rechtsberatung automatisiert erledigt — kosteneffizient und mit Online-Angeboten, die den Zugang für den Rechtsuchenden unkompliziert ermöglichen. Es gibt erst wenige derartige Innovationen, insbes.

Nähere Information zur Messe finden Sie hier. Die Neuregelungen werden zum Gerne können Sie diese Veranstaltung auch an Kolleginnen und Kollegen weiterempfehlen. Die Reform des Bauvertragsrechts wurde am 9. März im Bundestag verabschiedet.

Das Gesetz wird zum 1. Januar in Kraft treten. Die Neuerungen werden zum Mit Fokus auf dem Thema "Nachträge" möchten wir in unserer Vortragsveranstaltung über die wichtigen Auswirkungen informieren. Nähere Informationen zu Programm und Inhalt finden Sier hier. Neben Unternehmen in denen erstmalig Betriebsräte gewählt werden, bringen Betriebsratswahlen auch für Unternehmen, die schon länger einen Betriebsrat haben, immer wieder Neuerungen und Veränderungen mit sich.

Wir möchten über die Mitwirkungspflichten und Gestaltungsmöglichkeiten als Arbeitgeber informieren und freuen uns, auf eine interessante Diskussion mit unseren Gästen. Vertragstexte sind zu überarbeiten, Projektbeteiligte müssen die geänderten Vorgaben bei der Abwicklung ihrer Bauprojekte beachten.

Das neue Recht der Architekten- und Ingenieurverträge: Geschuldete Leistungen, Zielfindungsphase mit Sonderkündigungsrechten, Planernachträge, Teilabnahme und Änderungen bei der gesamtschuldnerischen Haftung — Worauf ist künftig bei Vertragsgestaltung und Vertragsabwicklung besonders zu achten? Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Veranstaltungen Ihren Kolleginnen und Kollegen weiterempfehlen.

Kennen Sie auch schon unsere Seite www. Dort finden Sie Interessantes und Neues zum neuen Baurecht. Die beiden Workshops können unabhängig voneinander besucht werden. Praxisnahe Beispiele gewährleisten dabei einen anschaulichen Einstieg.

Die aktuelle Rechtsprechung wird berücksichtigt. Das Seminar zeigt auf, welche Möglichkeiten und Grenzen öffentliche Auftraggeber bei der Beschaffung haben und gibt praktische Handlungsanleitungen für Ihre tägliche Vergabepraxis. Thomas Rütten wird im Rahmen der Seminarfolge zum Bauvertragsrecht zum Thema Harte Nachträge - Nachtragsmanagement bei geänderten und zusätzlichen Leistungen referieren.

Die Reform des Bauvertragsrechts bringt zum Marc Opitz Frankfurt hält im Rahmen der Veranstaltung einen Vortrag zu dem Thema Aktuelles zur hersteller- und produktbezogenen Leistungsbeschreibung und zur Direktvergabe an Altauftragnehmer.

Deshalb sind rechtliches und technisches Wissen die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Vergabe. Aktuelle Rechtsfragen zur Bauproduktenverordnung. Vertreterinnen und Vertretern der Hersteller von Bauprodukten, Verwendern von Bauprodukten, Sachverständigen der Prüf- und Überwachungsstellen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der öffentlichen Verwaltungen wird die Gelegenheit gegeben, die aktuelle Entwicklung zu verfolgen und mit Expertinnen und Experten zu diskutieren.

Das neue Recht zu Änderungsanordnungen und Nachträgen in Bauverträgen: Was ist bei der vertraglichen Gestaltung und bei der Projektabwicklung zu berücksichtigen? Das neue Recht zu Abrechnungen und Kündigungen von Werkverträgen: Was ist zu beachten?

Das neue Recht zu einstweiligen Verfügungen: Doch was ist noch Fiktion und was bereits Wirklichkeit? Wie kann man die ambitionierten Versprechungen mancher Software-Anbieter vom realen Mehrwert für den Planungsprozess unterscheiden? Technische Grundlagen und Begrifflichkeiten werden geklärt und die neuen Rollenverständnisse der verschiedenen Beteiligten beleuchtet. Wird der zusätzliche Aufwand auch zusätzlich vergütet? Daneben werden neue Fragestellungen der Haftung, des Urheberrechts und des Vergaberechts beantwortet.

Es ist daher für Architekten, Innenarchitekten und Landschaftsarchitekten gleichsam geeignet. Klaus Eschenbruch Düsseldorf hält am Lean Construction überträgt die ursprünglich im Automobilbereich entwickelten Lean-Prinzipien auf den Bausektor.

Zahlreiche Berichte aus der Praxis zeigen Ihnen, wie Sie Lean Construction implementieren und realisieren, welche Tools existieren und welche Vor- und Nachteile diese bieten.

Hans-Peter Kulartz Düsseldorf hat am Die Digitalisierung hat unlängst auch in der Bauindustrie Einzug gehalten und sorgt hier für nachhaltige Veränderungen. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier. Die Referenten zeigen die aktuellen technischen Trends und deren Folgewirkungen für Verträge mit allen Beteiligten und erläutern die sich ändernden Vertragsanforderungen und Klauseln für bekannte Vertragsmuster. Hinweise zum Vertragsmanagement während der Abwicklung des Bauvorhabens und zum Einsatz digitaler Überwachungskonzepte runden den Vortrag ab.

Bauauftraggeber erhoffen sich durch BIM unter anderem eine höhere Planungsqualität, frühere Kosten- und Terminsicherheit und eine bessere Baudokumentation. Haftung, Vergütung, Versicherung und urheberrechtliche Nutzungsrechte bewerten können. In einem Umfeld fehlender technischer Marktstandards sind Vergabestrategien abzustimmen und ist bei Projektstörungen zu beraten.

Das Seminar behandelt aktuelle Entwicklungen bei der Beschaffung von Bauleistungen durch öffentliche Auftraggeber. Die Veranstaltung ist insbesondere für Baurechtler geeignet, welche ihre Kenntnisse im Vergaberecht auffrischen und erweitern möchten. So wird etwa ausführlich auf die neuen Regelungen zur Wahl des nichtoffenen Verfahrens und des Verhandlungsverfahrens eingegangen, auf die elektronische Kommunikation im Vergabeverfahren und die Durchführung eines Eröffnungstermins.

Das Seminar zeigt nicht nur vergaberechtliche Rahmenbedingungen auf, sondern auch effiziente Verfahrensstrategien für die Anwaltspraxis. Es ergeben sich weitere gravierende neue Regelungen über die im Rahmen der Veranstaltung informiert wird. Alle leitenden Akteure der Baubranche sind deshalb gut beraten, sich rechtzeitig mit den Neuerungen zum Bauvertragsrecht zu befassen. In diesem Kontext stellen sich etwa Fragen zur konkreten Verfahrenswahl oder zur Gesamtvergabe statt der losweisen Vergabe von Einzelgewerken.

Auch bei der konkreten Ausgestaltung des Leistungsverzeichnisses im Zusammenwirken mit Objekt- und Fachplanern sind zahlreiche technische und rechtliche Hürden zu beachten, etwa der zielführende Einsatz von Vergabehandbüchern VHB, etc. Zusätzliche Schwierigkeiten resultieren aus der Verpflichtung zur Einhaltung der Vorgaben des Landesvergaberechts.

Was ist speziell bei Bauvergaben nach neuem Vergaberecht zu beachten? Bodden, wieder beim Stuttgarter Tunnel-Baurechtsseminar referieren. Das Programm, Teilnahmegebühren und ein Anmeldeformular finden Sie hier. Universität Stuttgart, Institut für Baubetriebslehre. Risiken und Grenzen bei der Überlassung von Arbeitern im Baugewerbe 2. Wichtige Tatbestände im Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht 4. Arbeitsschutz auf der Baustelle 1.

Allgemeiner technischer Arbeitsschutz 2. Baurechtsspezifischer Technischer Arbeitsschutz 3. Sozialer Arbeits zeit schutz. Altersgrenzen befinden sich in nahezu jedem unbefristeten oder befristeten Arbeitsvertrag und sind allgemein als ein typischer Beendigungstatbestand für Arbeitsverhältnisse anerkannt.

Durch die Altersgrenze wird ein unbefristeter Arbeitsvertrag zu einem befristeten. Das führt dazu, dass Altersgrenzen durch das strenge Befristungsrecht ausgehebelt werden können, wenn bestimmte befristungstypische Fallen unbeachtet bleiben. Über die praktischen — oft unerwünschten — Konsequenzen und ihre Vermeidung möchten wir gerne informieren. Ziel ist es, das Verständnis des Baurechts zu fördern. Dabei sollen wichtige baurechtliche Inhalte unter besonderer Berücksichtigung bautechnischer und baubetrieblicher Abläufe praxisnah und verständlich vermittelt werden.

Hierzu führt der Berlin-Brandenburger Baurechtstag e. Erstmalig werden damit spezifische Regelungen für die Abwicklung von Bauvorhaben gesetzlich normiert. Dort finden Sie Interessantes und Aktuelles zum neuen Baurecht. Christina Mauer TU München. Das neue Werkvertragsrecht - eine vorausschauende Retrospektive für Auftraggeber, Planer und Auftragnehmer. Denn alle Vertreter der Branche sind angehalten, sich der Herausforderung der Fachkräftesicherung zu stellen.

Die Aktion der Bundesgütegemeinschaft stellt ein gut funktionierendes und modernes Werkzeug dar. Es muss aber genutzt und in die eigenen Bemühungen sinnvoll integriert werden.

Neben der Vorstellung unserer Plattform werden auch praktische Hinweise gegeben, wie eine Einbindung in die eigene Firmenpräsenz gelingen und optimal genutzt werden kann.

Die Änderungen beschränken sich entgegen einer weit verbreiteten Meinung nicht darauf, Regelungen für Verbraucherbauverträge in das BGB zu integrieren. Vielmehr sind nahezu alle Bau- und Planungsverträge im geschäftlichen Bereich von den neuen gesetzlichen Regelungen betroffen.

Diese beeinflussen alle Aspekte der Projektrealisierung, von der vertraglichen Gestaltung von Bau- und Planerverträgen, dem Nachtragsmanagement bis hin zur Abnahme. Nachdem erste Erfahrungen in der Praxis vorliegen, ist es an der Zeit diese Revue passieren zu lassen und einen kleinen Ausblick auf die mögliche Zukunft zu geben.

Regelwerke der Betoninstandhaltung und Denkmalpflege — ein Widerspruch? Zunehmend werden aus Stahlbeton hergestellte Bauwerke zum Denkmal erklärt.

Schäden an diesen Bauwerken sind sowohl unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Aspekte als auch unter Beachtung der technischen Regelwerke instand zu setzen. Auch für denkmalgeschützte Stahlbetonbauwerke ist daher ggf. Daher stellt sich die Frage, ob diese Regeln Lösungsansätze bieten, um den Anforderungen der Denkmalpflege gerecht zu werden.

Brandschutz in der Betoninstandsetzung Bei der Instandsetzung von Betonbauteilen wird man oft unfreiwillig mit der Frage nach dem Brandschutz konfrontiert. Aber wann ist denn der Brandschutz gefährdet? Welche Anforderungen werden an Stahlbetonbauteile gestellt und wie erfolgt der Nachweis? Und wie erfolgt eine korrekte Instandsetzung? Wegen der Befürchtung von Spritzschatten war auch der Spritzbetonauftrag ungeeignet, sodass eine Sanierung mittels Kathodischen Korrosionsschutz gewählt wurde.

In der Brandschutzertüchtigung wurde mit dem Einsatz eines Betonersatzsystems zur Erhöhung der Betondeckung ein neuer Weg gewählt. Das neue Ertüchtigungssystem hat neben der Möglichkeit einer besseren Bauwerkskontrolle auch den Vorteil der Rekarbonatisierung des Altbetons. Die Betoninstandsetzung hat daran einen wesentlichen Anteil und muss oft bei erschwerten Bedingungen unter Verkehr durchgeführt werden.

In erster Linie anhand von Praxisbeispielen werden Anforderungen, Besonderheiten und Schwierigkeiten erläutert und die Bedeutung einer guten Qualitätssicherung dargelegt. Das Gelbdruckverfahren zur Instandhaltungs-Richtlinie wurde im Juni gestartet.

Im Zuge der Einspruchsverhandlungen hat sich herausgestellt, dass bezüglich einiger kritischer Punkte kein Konsens in allen interessierten Kreisen hergestellt werden konnte. Im Vortrag wird der aktuelle Stand der Diskussionen vorgestellt und erläutert. Seit der Einführung des Kostenberechnungsmodells mit der HOAI ist die Bedeutung eines aktiven projektbegleitenden Honorarmanagements für die Wirtschaftlichkeit von Planungsaufträgen für alle Architekten und Ingenieure stets gestiegen. Auftraggeber sehen sich daher spätestens seit diesem Zeitpunkt einem immer intensiver werdenden Claimmanagement der von ihnen beauftragten Planer ausgesetzt.

Durch die HOAI und die damit einhergehende Konkretisierung der Leistungsbilder einerseits sowie der Konzentration der Honoraranpassungsvorschriften in einer Norm andererseits wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen für Honorarnachträge entscheidend geändert. Nunmehr gilt für ab dem Das Seminar zeigt das Zusammenspiel von schuldrechtlichen, honorarrechtlichen und vertraglichen Regelungen zu Planernachträgen auf, gibt wertvolle Hinweise zu kooperativen und streitvermeidenden vertraglichen Mechanismen zur Anpassung von Leistung und Vergütung und verdeutlicht effiziente und praxistaugliche Strategien zur Durchsetzung oder Abwehr dieser Nachträge.

Im Rahmen des Seminars soll nach einer kurzen Einführung in das Zuwendungsrecht nebst Darstellung einschlägiger Rückforderungstatbestände VwVfG insbesondere die Verzahnung zwischen Zuwendungs- und Vergaberecht bei der Förderung kommunaler Projekte näher beleuchtet sowie unter Berücksichtigung der persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer intensiv erörtert werden.

Dies ist nicht zuletzt deswegen geboten, weil seit April hierzulande ein neues EU-Vergaberecht gilt und ausgehend hiervon auch das nationale Haushaltsvergaberecht z. Anforderungen an die Vetragspartner nach neuem Bauvertragsrecht. Unser Münchener Standort lädt zum 5. Auswirkungen des neuen Bauvertragsrechts, das zum Das Programm, die Teilnahmegebühr und ein Anmeldeformular finden Sie hier. Kennen Sie schon unsere Seite www.

Dort finden Sie Interessantes und Neues zum kommenden Bauvertragsrecht. Lernen Sie auf diesem Gundlagenseminar die wichtigsten Faktoren bei der Projektplanung von Windparks kennen. Verstehen Sie die rechtlichen Grundlagen der Windparkplanung. Eine umfassende Projektprüfung ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Finanzierung. Erfahren Sie, wie eine Due Diligence abläuft und wie Sie eine erfolgreiche Durchführung unterstützen können. Neben der Finanzierung über Fremdkapital lernen Sie, welche aktuellen Möglichkeiten der Finanzierung durch Eigenkapital existieren.

Januar ist das neue Bauvertragsrecht in Kraft getreten. Erstmals wird damit der Bauvertrag gesetzlich näher ausgestaltet. Nunmehr hat sich herausgestellt: Wir möchten Sie über die Folgen dieser Entscheidung informieren und erste Handreichungen für Ihre Vertragspraxis bieten. Hierzu laden wir Sie herzlich zu unserer Informationsveranstaltung ein.

Hans-Peter Kurlatz Düsseldorf hat am Zum Jahreswechsel ist das neue Bauvertragsrecht in Kraft getreten. Die Gesetzesreform birgt einige Änderungen des Werk- und Kaufvertragsrechts und besitzt damit unmittelbare Relevanz für die Verträge zur Errichtung von Offshore Windparks.

Neben der erstmaligen Normierung klassischer baurechtlicher Regelung, wie etwa die Leistungsänderung des Bestellers, hat der Gesetzgeber gänzlich neue Instrumente in das Gesetz aufgenommen und mit der Möglichkeit Einstweiligen Rechtsschutzes bei Nachtragsstreitigkeiten Neuland betreten.

Gern möchten wir die Einführung des Gesetzes nutzen, um die für die Offshore Wind Industrie relevanten rechtlichen Änderungen aufzuzeigen und mit unseren Gästen die Bedeutung für Vertragsgestaltung und Projektrealisierung zu diskutieren. Im Ausland ist diese Entwicklung schon weiter fortgeschritten, doch die Bauindustrie in Deutschland holt auf.

An der Technischen Universität Dortmund finden mit unserer Beteiligung am März die Dortmunder Bau- und Immobilienmanagement Gespräche statt. Bei den Dortmundern Bau- und Immobilienmanagement Gesprächen sollen sich herausragende Fachleute aus der Praxis und Wissenschaft zu anspruchsvollen Themen austauschen.

Dabei sollen kontroverse und innovative Ansichten vertreten und gemeinsam mit den Teilnehmern in angenehmer Atmosphäre diskutiert werden. Technische Universität Dortmund, Univ. Vom Projektstart im Vergabeverfahren oder der Akquisephase über die Zielfindungsphase, Vertragsverhandlungen und den Vertragsabschluss bis hin zum Honorarmanagement während des Leistungszeitraums werden speziell aus der Planersicht Chancen und Risiken der honorarrelevanten Vorgaben und Spielräume der HOAI aufgezeigt und anhand von Beispielsfällen praxistaugliche Strategien vermittelt.

Aufgrund der vorgezogenen Neuwahlen in Niedersachsen ist die UVgO noch nicht anzuwenden; dies wird sich voraussichtlich aber kurzfristig ändern, so dass wir die tagesaktuelle Entwicklung berücksichtigen werden. Der Workshop soll den Teilnehmern das notwendige Rüstzeug an die Hand geben, um mit der umfassenden Rechtsänderung nach deren Inkrafttreten umgehen zu können. Hierfür soll insbesondere der Unterschied zwischen dem bislang geltenden 1.

Informieren Sie sich zu den aktuellen gesetzlichen Änderungen in den Themenbereichen Drehfunkfeuer, Platzrunden und Wetterradar. Dieses Seminar gibt Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen an die Hand, um Problemen im Genehmigungsverfahren entgegenzuwirken. Und doch dauerte es über elf Jahre, bis das Reformgesetz in Kraft trat.

Das Thema der diesjährigen Baurechtstage ist daher: Reform des Bauvertragsrechts — Ende gut, alles gut? Unter anderem behandeln wir die neue Gesetzessystematik und das Übergangsrecht, Änderungen bei Haftung, Abschlagszahlung, Sicherheitsleistung und Abnahme und die neuen Architekten- und Verbraucherbauverträge. Vorträge zu aktuellen Gesetzes- und Rechtsentwicklungen runden die Veranstaltung wie gewohnt ab. Für Ihre Teilnahme erhalten Sie einen qualifizierten Nachweis.

In diesem Vertiefungsseminar erhalten Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht und alle anderen mit dem Baurecht befassten Rechtsanwälte das unverzichtbare Rüstzeug, um die Vielzahl der Neuerungen in der Mandatsbearbeitung erfolgreich umsetzen zu können. Der sehr erfahrene Referent geht auf die für die Praxis relevanten Fragestellungen ein.

Eine instruktive Arbeitsunterlage mit allen wichtigen Hinweisen des Referenten rundet die Veranstaltung ab. Der Workshop bietet Mitarbeitern in Rechts- und Compliance-Abteilungen sowie Führungskräften von Unternehmen und Verbänden die Gelegenheit, sich kompakt und praxisnah über aktuelle Entwicklungen des Kartellrechts zu informieren.

In diesem Jahr möchten wir Ihnen einen Überblick der kartellrechtlichen Regeln geben, die beim Online-Vertrieb zu beachten sind. Hier liegt derzeit ein Ermittlungsschwerpunkt deutscher und EU-Kartellbehörden. Als zweites Thema möchten wir Ihnen gemeinsam mit einem renommierten Ökonomen aufzeigen, welche Möglichkeiten geschädigte Unternehmen haben, Kartellschadenersatz geltend zu machen.

Gerne können Sie die Einladung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weitergeben. Ob bei der Durchführung von Audits oder bei der Aufklärung von kriminellen Taten im eigenen Unternehmen: Wie einschlägige Forschungsergebnisse zeigen, reicht unsere Alltagskommunikation jedoch nicht aus, um in Interviewsituationen ein Maximum an Informationen zu erhalten.

Mit dem kognitiven Interview steht ein Verfahren zur Verfügung, das bereits in vielen Ländern zum Standard für Mitarbeiter geworden ist, die Vernehmungen und Befragungen durchführen.

Der Einsatzbereich reicht von der Aufklärung von Straftaten bis zur Rekonstruktion von Arbeitsunfällen. Unzählige wissenschaftliche Untersuchungen konnten die Effektivität dieser Interviewtechnik nachweisen. Eine zentrale Frage betrifft immer auch die Glaubhaftigkeit einer Aussage. In dem Seminar werden auf Basis der aktuellsten Forschungsergebnisse die Grundlagen der Glaubhaftigkeitsbeurteilung dargelegt. Rüdiger Wilmer hat 10 Jahre als Polizeipsychologe in der kriminalfachlichen Fortbildung gearbeitet.

Mit seinem im Januar gegründeten Unternehmen ab tps-wilmer hat er sich auf die Bereiche Befragungstechniken, Mitarbeiterkriminalität, Deeskalationsstrategien und Compliance spezialisiert. Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier. Aktuelle Entwicklungen im Werkvertragsrecht und Verrechnungspreise in Betriebsprüfungen. Unternehmerfrühstück im Borussia-Park Mönchengladbach ein. Wir werden dieses Mal den Schwerpunkt auf die aktuellen Entwicklungen im Werkvertragsrecht sowie auf die Gestaltung und Verteidigung von Verrechnungspreissystemen in Betriebsprüfungen legen und schaffen in diesem Zusammenhang Problembewusstsein und stellen Lösungsansätze vor.

Bauzeitnachträge, Fristen und Behinderung bei der Abwicklung von Bauprojekten. In unserem Forum möchten wir Ihnen einen Einblick sowohl aus rechtlicher als auch aus praktischer Sicht geben.

Verträge, die seit dem Alle Projektbeteiligten müssen sich deshalb auf die neuen Regelungen einstellen. Wie reagiert die Baupraxis auf die veränderten Regelungen? Was ist bei der Vertragsgestaltung und der Abwicklung von Bauprojekten zu berücksichtigen? Welche Erfahrungen wurden bislang gemacht?

Wo gibt es noch dringenden Handlungsbedarf? Diese und weitere Fragen würden wir gerne mit Ihnen im Rahmen unseres Workshops am Im Mittelpunkt der 2. Veranstaltung "Labor und Reinraum" von Dipl. Architekt Jürgen Zimmermann und Congress und Presse stehen u.

Die Konferenz findet am April im Medical Park in Hannover statt. Gerade in der letzten Zeit haben wir wieder vermehrt Aktivitäten der Tankstellenpächter bzw.

Für nach dem Während die neuen Vorschriften in der Praxis inzwischen ihrem Wortlaut nach bekannt sind, stehen insbesondere Ingenieure vor der Frage der konkreten operativen Umsetzung der dort geregelten Vorgaben.

Dabei werden die folgenden Themen besonders intensiv behandelt:. Rechtsprechung der Instanzgerichte zur Haftung der Architekten und Ingenieure Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über die aktuelle Rechtsprechungspraxis der Instanzgerichte zur Haftung der Architekten und Ingenieure.

Wichtige Entscheidungen werden vertieft unter Berücksichtigung allgemein geltender Grundsätze des werkvertraglichen Haftungsrechts besprochen. Mängelrechte vor Abnahme Die jüngere Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu Mängelrechten vor Abnahme wird voraussichtlich auch für Architekten-und Ingenieurverträge gelten. Vor diesem Hintergrund werden Möglichkeiten der Vertragsgestaltung vorgestellt. Baukostenobergrenze in AGB Baukostenobergrenzen führen bei Architekten und Ingenieuren vermehrt zu der Sorge einer ausufernden Haftung, insbesondere in Form von vergütungslosen Umplanungsleistungen, weshalb die AGB-Konformität derartiger Klauseln infrage gestellt wird.

Wie verändert sich die Windenergiebranche durch das EEG ? Benötigt die Windenergie in Deutschland überhaupt noch einen Förderanspruch? Erfahren Sie, wie die Zunahme an Klagen aus juristischer Sicht zu bewerten ist, welche Heilungsmöglichkeiten bestehen und wie Sie den Risiken in der Genehmigungsphase am besten vorbeugen. Ende wurden Fragen immer lauter, ob der wirtschaftlicher Betrieb von Windenergieanlagen unter den Bedingungen des EEG und der Preisentwicklung in den Ausschreibungen überhaupt noch möglich sei.

Account Options

Nachdem erste Erfahrungen in der Praxis vorliegen, ist es an der Zeit diese Revue passieren zu lassen und einen kleinen Ausblick auf die mögliche Zukunft zu geben. Sie können über die Leistungsverzeichnisart die Struktur des Leistungsverzeichnisses sowie die Systemprüfungen für die Leistungserfassung und Fakturierung steuern.

Closed On:

Näheres zum Programm und ein Anmeldeformular finden Sie im Anhang. Sie definiert das Bausoll und bildet die Grundlage für die Vergütung.

Copyright © 2015 truthandlifebible.info

Powered By http://truthandlifebible.info/